Aktuelles

Nächster Termin:

Vorstandssitzungen(neuer Termin)

1. Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr

Anglertreff am Sonntag

10 - 12 Uhr im Vereinheim

1.Vorsitzender:

Peter Gohlke, Wiesenweg 4, 24601 Stolpe
Tel: 04326/2445; Mobil: 0151/591 848 32

e-mail: gohlkepuc@t-online.de

2. Vorsitzender:

Matti Wedig

Wiesenweg 3, 24601 Stolpe

Tel. 01622447933

E-Mail: matti.wedig@outlook.de 

 

Kassenwart:

Heinz-Bruno Wunsch, Wankendorfer Str. 12, 24601 Stolpe
Tel: 04326/2244 oder 0151/58806252 email: brunowunsch@t-online.de

 

Sportwart: 

Gerrit Schneidereit; Gönnebeker Ring 71, 24610 Trappenkamp, Tel.: 0162 938 6546


Schriftwart: 

Matthias Burgdorf; Hermannstädter Str. 35, 24610 Trappenkamp
Tel. 04323-8059607; e-mail: burgdorf.m@t-online.de

Jugendwart: 

Ilanta Rosplesch

Wiesenweg 3, 24601 Stolpe

01606357359

 

ilanta.rosplesch@yahoo.de

 

 

Matti Wedig

Wiesenweg 3, 24601 Stolpe

01622447933

 

Matti Wedig@outlook.de



Bootswart Stolper See: 

Dominik Maurer; Im Grund 39, 24601 Stolpe;
Tel. 04326-1697 oder 01756157537 ;e-mail:  maurer.dominik@t-online.de 

 


Bootswart Westensee:

 

Tim Tolksdorf,

24539 Neumünster, Tel.: 01718092144

 

 

Arbeitsdienstwart: 

Timo Sdorra, Bahnhofstraße 42, 24601 Wankendorf, Tel. 015233849627


Gewässerwart: 

Stephan Frey, Mobil: 0152/310 555 88 (WhatsApp, wenn möglich)

e-mail: stephan.uus@gmx.de

 


Hegebeauftragter:

Martin Purps; Sophie-School Weg, 21035 Hamburg
Tel. 0431-6613962; e-mail: purps@lsfv-sh.de

 

Zuletzt aktualisiert am 26.02.2020

Unser Vereinsheim 

Neues Vereinsheim am Stolper See


Jahrelang fand das Vereinsleben entweder im Freien oder in einem kleinen Campingwagen statt. Als Lagerraum dienten zwei unansehnliche Stahlcontainer. Später verlagerten sich die Aktivitäten in eine heruntergekommene Blechhütte des ehemaligen Fischers. Das Dach der Blechhütte musste nach einem Sturmschaden durch einen umgefallenen Baum erneuert werden. Dieses eigentlich als Provisorium gedachte Dach, leistete dann über viele Jahre gute Dienste. Solange dauerte es bis nach ca. 13 Jahren zähem Ringen mit den zuständigen Behörden die Genehmigung für den Bau eines Sportboothafens inklusive Lager-Aufenthaltsraum und Toilettenanlage erfolgte. Nach dem Neubau der Steganlage im Jahr 2012 ging es im Frühjahr 2013 mit dem Bau des Vereinsheims los. Vom Fundament bis zum Dach wurde das Gebäude in reiner Eigenarbeit von den Mitgliedern des AV Stolpe innerhalb eines Jahres errichtet. Im Folgejahr erfolgte der Innenausbau, ebenfalls in reiner Eigenarbeit und die Fertigstellung der Außenanlage.


 

Druckversion | Sitemap
© Heinz-Bruno Wunsch